Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Barbara Barth & Hausband

25 April von 20:30 bis 23:00

„Sie kann scatten like hell, fauchen, kreischen, flüstern, hauchen und auch wunderschön alte Songs singen, ein bestechender Reichtum an Facetten und Nuancen…“ (JazzZeitung Januar)

Bereits bei den ersten Tönen von Barbara Barth ist klar, dass eine Frau mit einem spannenden Blick auf die Welt am Mikrofon steht. Ohne zu übertreiben singt sie gefühlvoll und emotional, oder improvisiert energetisch und ausdrucksstark – aber stets ehrlich. Sie lässt sich in die Karten schauen, kommuniziert mit dem Publikum ebenso wie mit ihren Mitmusiker*innen, und lädt bei jeder ihrer Kompositionen und Bearbeitungen dazu ein, sie besser kennenzulernen. 

Barbara Barth ist seit 2016 Lehrbeauftragte für Jazzgesang, Improvisation und Gehörbildung an der Hochschule für Musik Saar und leitet dort außerdem den Jazzchor. 2020 erhielt sie zudem einen Lehrauftrag für Jazzgesang am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück.  

Mit ihren Projekten wurde sie schon mehrfach von den Jazz-Redaktionen der öffentlich-rechtlichen Sendern (z.B. SR2, SR3, SR Fernsehen, WDR3, WDR Fernsehen) zu Produktionen eingeladen und unterhält eine rege Konzerttätigkeit in ganz Deutschland.

Sie ist Mitbegründerin des PENG Festivals – welches seit März 2016 mit dem WDR Jazzpreis ausgezeichnet wurde.

Barbara Barth – Vocals
Stefan Werni – Kontrabass
Thomas Hufschmidt – Piano
Ingo Marmulla – Gitarre
Bernd Gremm – Schlagzeug

Foto: pgwiazda-PHOTOGRAPHIE